Abschlussziele an der Realschule

 

Es gibt zwei verschiedene Abschlüsse an der Realschule:

  • FOR 

auch Fachoberschulreife genannt oder

Realschulabschluss, mittlere Reife

 

Mögliches Zeitraster (Planung):

→  mit dem 9er Zeugnis Bewerbung um einen Ausbildungsplatz (Lehre)

→  mit 10er Zeugnis Berufsausbildung  (guter Verdienst)

→  Weiterbildung mit 10er Zeugnis + Ausbildungszeugnis zum   

      Facharbeiter, Techniker, Meister (sehr guter Verdienst)

 

  • FOR (Q)

Fachoberschulreife mit Qualifikation

 

Voraussetzung:

Deutsch, Mathematik, Englisch

 

     3                   3                3

                       oder

     4                   3                 2

andere Fächer

 

mindestens alle 3

         oder

maximal 3 x 4

         oder

2x4 + 1x5 (Ausgleich mit 2)

 

 

         Mögliches Zeitraster (Planung):

         →      Gesamtschule,  Berufskolleg , Gymnasium

                Abschluss: Fachabitur oder Abitur (allgemeine Hochschulreife)

            →Studium (bei vielen Studiengängen sind die Abiturnoten wichtig!)

                 oder

                Berufsausbildung

                (guter bis sehr guter Verdienst)

 

Der mittlere Schulabschluss mit Qualifikation ist die Voraussetzung zum Besuch

von Schulformen der Sekundarstufe II.

Hierzu gehören Gymnasien, Berufskollegs, Berufsoberschulen und Fachoberschulen.

 

An der Realschule Lassallestr. wechseln viele Schüler und Schülerinnen, die die Klasse 10

mit Qualifikation abgeschlossen haben auf eine Schulform der Sekundarstufe II.

 

 
Design by Next Level Design / Script by Joomla!